BaumhausTeamökologisches Bauengebaute Träumeökonomisches BauenöProKoon
Sonnen-Energie-GebäudeDächer zum StreichelnLehmbau

Das Sonnen-Energie-Gebäude im Passivhausstandard ist
der neue Maßstab für energiesparendes und nachhaltiges
Bauen



zum Anfrage-Formular

Ein Passivhaus ist ein besonders warm eingepacktes Gebäude. Eine
Super-Wärmedämmung k<0,15 umschließt das ganze Bauwerk wie
ein Federbett. Auch sonst ist der Wärmeschutz top:

Superverglasungen k<0,7 lassen im Winter die Sonne herein, aber
nur wenig Wärme wieder hinaus; im Sommer schützen sie bedingt
vor Hitze.

Eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung holt 80 - 90% der
Wärme aus der verbrauchten Luft zurück - und sorgt zugleich für
immer frische Luft im ganzen Haus. Für Allergiker
wichtig: wir bauen Pollenfilter ein.

Das Besondere am Passivhaus ist, dass durch höchste Qualität von
Gebäudehülle und Haustechnik der Wärmebedarf so weit verringert
ist, dass die "kostenlosen" Energiebeiträge aus

eingestrahlter Sonnenenergie

Eigenwärme der Personen im Haus und
Wärmeabgaben von Geräten

weitgehend ausreichen, um das Gebäude angenehm warm zu halten.
Die Wärme kommt "passiv" frei Haus, neben der Komfortlüftung wird
eine Wärmepumpe mit Erdwärmekollektoren eingestzt, damit Sie auch
im kältesten Winter keine kalten Füße bekommen.

Besonderes Wohlbefinden im Raum stellt sich ein, wenn alle
Umgebungsflächen gleichmäßig warm sind: auch an die kalte
Aussenluft grenzende Bauteile. Diese warmen Oberflächen stellen sich
automatisch "passiv" ein, wenn das Gebäude sehr gut gedämmt wird.
Wirtschaftlich interessant ist das Passivhaus gerade deshalb, weil es
allein auf die Qualitätsverbesserung von solchen Bauteilen und
Techniken setzt, die in jedem Haus ohnehin gebraucht werden.
Bessere Fenster, dickere Dämmung, effizientere Lüftung.
Und so macht sich die anfängliche Mehrinvestition mehrfach bezahlt:

in dauerhaft geringen Heizkosten, Jahresheizenergie-
verbrauch <15 kWh/m2 a

in besserer Bauqualität und damit höherem Wert des Gebäudes
und nicht zuletzt in der Erhaltung unserer natürlichen Umwelt.